DDT Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Vorwort………………………………………………………………………………………………………. 1

Einführung ………………………………………………………………………………………………… 3

I Die Wiederkunft Christi – Dritte Offenbarungszeit ………………………………….. 11

Kapitel 1 – In Erwartung der Wiederkunft Christi ……………………………………. 11

Einführender Ausblick auf das Heilsgeschehen …………………………………… 11

Hoffnungen und Erwartungen ……………………………………………………………. 12

Biblische Verheißungen ……………………………………………………………………. 15

Erfüllte Vorzeichen ………………………………………………………………………….. 16

Kapitel 2 – Die Morgenröte der Dritten Zeit ……………………………………………. 19

Die erste Kundgabe ………………………………………………………………………….. 19

Botschaften und Hinweise in aller Welt ……………………………………………… 20

Das Wirken Elia’s als Wegbereiter des Herrn ……………………………………… 22

Kapitel 3 Die Geistige Sonne der Wiederkunft Christi …………………………… 27

Das Kommen des Herrn ……………………………………………………………………. 27

Aller Augen werden Mich schauen …………………………………………………….. 28

Kapitel 4 – Die Unterweisung durch Göttliche Kundgaben ……………………….. 33

Die Quelle der Kundgaben ………………………………………………………………… 33

Die Offenbarungsorte und Empfänger der Kundgaben …………………………. 33

Die Übermittlung Göttlicher Kundgaben …………………………………………….. 37

Die Form der Kundgaben ………………………………………………………………….. 42

Die Gegenwart jenseitiger Wesenheiten bei den Unterweisungen Christi .. 42

Die zeitliche Begrenzung der Kundgaben ………………………………………….. 43

Kapitel 5 – Der Grund für die neue Gottesoffenbarung …………………………….. 45

Der Erlösungswille Gottes ………………………………………………………………… 45

Die Beseitigung von Irrtümern und veräußerlichten Kultformen ……………. 46

Aufklärung über das wahre Leben ……………………………………………………… 49

Die Entwicklung, Vergeistigung und Erlösung des Menschen ………………. 52

Kapitel 6 – Das Dritte Testament und das Große Buch des Lebens …………….. 55

Das Buch der Liebe, der Wahrheit und Weisheit Gottes ……………………….. 55

Das Verhältnis zwischen der Geistlehre und Jesu Lehre ……………………….. 57

Die Auseinandersetzungen um des neuen Wortes willen ………………………. 58

Das Große Buch des Wahren Lebens………………………………………………….. 59

Kapitel 7 – Wirkung und Bedeutung der Geistlehre ………………………………….. 63

Die Wirkung der Kundgaben …………………………………………………………….. 63

Erkenntnis und Hoffnung aus dem neuen Wort ……………………………………. 64

Die Kraft des Gotteswortes ……………………………………………………………….. 65

Reaktionen von Theologen und Materialisten. ……………………………………. 67

Die Wirkung der Geistlehre ………………………………………………………………. 68

Die Bedeutung des neuen Offenbarungswortes …………………………………… 70

Kapitel 8 – Die neuen Gemeinden Christi, Jünger, Apostel und Gottgesandte 73

Licht und Schatten in den Offenbarungsgemeinden ……………………………… 73

An die Hörer gerichtete Mahnworte bezüglich des Geistwerkes …………….. 76

Wahre Jüngerschaft, neue Apostel ……………………………………………………… 78

Die Gottgesandten in aller Welt und zu allen Zeiten ……………………………. 80

II Rückschau auf die erste und zweite Offenbarungszeit …………………………….. 85

Kapitel 9 – Geschichten und Gestalten des Volkes Israel …………………………… 85

Die Sündenfallgeschichte ………………………………………………………………….. 85

Willensfreiheit und Ursünde………………………………………………………………. 86

Die Sintflut ………………………………………………………………………………………. 86

Abrahams Opferbereitschaft ………………………………………………………………. 87

Das Traumbild Jakobs von der Himmelsleiter ……………………………………… 88

Josef und seine Brüder ………………………………………………………………………. 89

Die Wüstenwanderung des Volkes Israel unter Mose …………………………… 89

Elia’s Kampf für den wahren Gott ………………………………………………………. 90

Die zwölf Stämme Israels ………………………………………………………………….. 91

Die Propheten und ersten Könige Israels …………………………………………….. 92

Kapitel 10 – Als die Zeit erfüllt war …………………………………………………………. 93

Prophetische Weissagungen ………………………………………………………………. 93

Die Messiaserwartung im jüdischen Volk …………………………………………… 93

Maria, die Leibesmutter Jesu ……………………………………………………………… 94

Die Anbetung des Jesuskindes …………………………………………………………… 94

Das Band der Liebe zwischen Jesus und Maria ……………………………………. 95

Jesu Wissen und Weisheit …………………………………………………………………. 95

Das Unverständnis der menschlichen Umwelt in Nazareth ……………………. 96

Kapitel 11 – Das Wirken Jesu auf Erden…………………………………………………… 99

Die Taufe im Jordan, Vorbereitungszeit in der Wüste …………………………… 99

Die Einheit Jesu mit Gott ………………………………………………………………….. 99

Die Nichtanerkennung Jesu als den erwarteten Messias………………………. 100

Jesus als heilbringender Gast im einfachen Volke ………………………………. 101

Der unermüdliche Prediger Jesus ……………………………………………………… 101

Die Kinder- und Naturliebe Jesu ………………………………………………………. 102

Die Lehre Jesu ……………………………………………………………………………….. 103

„Wunder“ Jesu ……………………………………………………………………………….. 104

Die Ehebrecherin ……………………………………………………………………………. 106

Maria Magdalena ……………………………………………………………………………. 106

Nikodemus und die Reinkarnationsfrage …………………………………………… 107

Die Verklärung Jesu ……………………………………………………………………….. 107

Mangelnder Bekennermut ……………………………………………………………….. 108

Anfeindungen gegen Jesus ………………………………………………………………. 109

Abschiedsankündigung …………………………………………………………………….110

Jesu Einzug in Jerusalem …………………………………………………………………. 110

Das letzte Abendmahl …………………………………………………………………….. 112

Kapitel 12 – Leiden, Tod und Auferstehung ……………………………………………. 115

Lebenslange Mühen und Leiden Jesu ……………………………………………….. 115

Der Verrat des Judas……………………………………………………………………….. 115

Jesu Passion …………………………………………………………………………………… 116

Jesu Erlösungstat in jenseitigen Welten …………………………………………….. 121

Das Erscheinen Jesu nach seiner Auferstehung ………………………………….. 123

Kapitel 13 – Mission und Bedeutung Jesu und seiner Apostel …………………… 127

Die Korrektur des alten Gottesbildes und falscher Traditionen ……………. 127

Das Vorbild Jesu ……………………………………………………………………………. 128

Die Bedeutung der Lehre Jesu …………………………………………………………. 128

Berufung, Lehrzeit und Prüfungen der Jünger Jesu …………………………….. 128

Der Apostel Johannes ……………………………………………………………………… 129

Die Apostel Petrus und Paulus …………………………………………………………. 131

Die Vorbildlichkeit der Apostel ……………………………………………………….. 132

Die Ausbreitung des Christentums……………………………………………………. 133

III Die Zeit des Kirchenchristentums ………………………………………………………… 135

Kapitel 14 – Christentum, Kirchen und Kulte …………………………………………. 135

Die Entwicklung des Christentums …………………………………………………… 135

Kulthandlungen ……………………………………………………………………………… 136

Die Geistlichkeit …………………………………………………………………………….. 136

Abendmahl und Messe ……………………………………………………………………. 138

Die Taufe ………………………………………………………………………………………. 139

Totengedenken ………………………………………………………………………………. 141

Materielle Symbole, Kreuze und Reliquien. ……………………………………… 142

Heiligenverehrung ………………………………………………………………………….. 143

Kirchenfeste …………………………………………………………………………………… 144

Die Gegenwart Gottes trotz falscher Kultformen ……………………………….. 146

Kapitel 15 – Scheinchristen, kirchliche Irrlehren und Missstände ……………… 149

Namens-Christen ……………………………………………………………………………. 149

Ungläubige und Glaubensfanatiker …………………………………………………… 150

Verfälschungen der Lehre Jesu und ihre Folgen …………………………………. 151

Fehlentwicklungen und Missstände im Christentum …………………………… 153

IV Das Gesetz, Gottes- und Nächstenliebe ………………………………………………… 157

Kapitel 16 – Das Göttliche Gesetz …………………………………………………………. 157

Die Macht des Göttlichen Gesetzes ………………………………………………….. 157

Das Liebesgesetz Gottes im Geistwerk ……………………………………………… 158

Die Missachtung der Göttlichen Gesetze und ihre Folgen …………………… 159

Die Erfüllung des höchsten Gesetzes ………………………………………………… 161

Kapitel 17 – Die neue Art der Verehrung Gottes ……………………………………… 163

Entwicklung der Anbetungsformen…………………………………………………… 163

Scheingebete ohne Hingabe und Glauben ………………………………………….. 164

Das wahre Gebet …………………………………………………………………………….. 165

Die vier Aspekte des vollkommenen Gebets ……………………………………… 167

Das spontane Herzensgebet ohne Worte ……………………………………………. 168

Das tägliche Gebet ………………………………………………………………………….. 170

Der Ruhetag als Tag der Selbstbesinnung ………………………………………….. 171

Bittet, so wird euch gegeben ……………………………………………………………. 172

Der Segen der Fürbitte …………………………………………………………………….. 174

Die Notwendigkeit des Gebets …………………………………………………………. 175

Die heilvollen Wirkungen des Gebetslebens ……………………………………… 176

Die Macht des Gebets ……………………………………………………………………… 177

Liebe zu Gott und zum Nächsten als Verehrung Gottes ………………………. 179

Die Zwiesprache zwischen Gott und Mensch …………………………………….. 181

Kapitel 18 – Werke der Barmherzigkeit und die zentrale Bedeutung der Liebe 185

Der rückwirkende Segen guter Werke ………………………………………………. 185

Echte und falsche Wohltätigkeit ……………………………………………………….. 186

Geistige und materielle Liebestätigkeit ……………………………………………… 187

Die umfassende Bedeutung der Liebe ……………………………………………….. 188

Die hohe Macht der Liebe ……………………………………………………………….. 191

V Offenbarungsformen und Wirken Gottes ……………………………………………… 193

Kapitel 19 – Die Dreieinigkeit Gottes …………………………………………………….. 193

Die Einheit Gottes mit Christus und dem Heiligen Geist …………………….. 193

Die drei Offenbarungsweisen Gottes ………………………………………………… 194

Gott als Schöpfergeist und Vater ………………………………………………………. 197

Christus, die Liebe und das Wort Gottes ……………………………………………. 198

Der Heilige Geist – die Wahrheit und Weisheit Gottes ………………………… 200

Kapitel 20 – Maria, die mütterliche Liebe Gottes …………………………………….. 201

Das irdische Dasein Marias in Demut ……………………………………………….. 201

Maria und Jesus ……………………………………………………………………………… 202

Die Jungfräulichkeit Marias …………………………………………………………….. 202

Das Vorbild Marias für die Frau ………………………………………………………. 203

Maria als Fürsprecherin, Trösterin und Miterlöserin der Menschen ……… 204

Die göttliche Natur Marias ………………………………………………………………. 206

Die universelle Ausstrahlung Marias ………………………………………………… 207

Kapitel 21 – Allmacht, Allgegenwart Gottes und seine Gerechtigkeit ……….. 209

Die Macht Gottes ……………………………………………………………………………. 209

Die Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen ……………………………………. 210

Schicksalsschläge …………………………………………………………………………… 212

Die Gerechtigkeit Gottes …………………………………………………………………. 214

Kapitel 22 – Liebe, Fürsorge und Gnade Gottes ………………………………………. 219

Die Liebe des Himmlischen Vaters…………………………………………………… 219

Die Fürsorge und Hilfe Gottes …………………………………………………………. 220

Die Demut des Allerhöchsten ………………………………………………………….. 222

Das Mitgefühl und Mit-Leiden Gottes ………………………………………………. 223

Vergebung, Gnade und Erbarmung Gottes ………………………………………… 224

Kapitel 23 – Inspirationen und Offenbarungen Gottes ……………………………… 227

Göttliche Inspirationen ……………………………………………………………………. 227

Die Anpassung Göttlicher Offenbarungen an das Verständnis der Menschen 228

Verschiedene Arten der Offenbarungen Gottes ………………………………….. 229

Die Notwendigkeit Göttlicher Offenbarungen ……………………………………. 231

Die Unbegrenztheit Göttlicher Offenbarungen …………………………………… 232

Das Offenbarwerden der Gegenwart Gottes im Menschen ………………….. 234

Kapitel 24 – Die geistige und die materielle Schöpfung …………………………… 235

Die Erschaffung der Geistwesen ………………………………………………………. 235

Das Wirken großer Geister im Schöpfungswerk ………………………………… 235

Vorsehungsgedanken Gottes ……………………………………………………………. 236

Die Schaffung materieller Welten für die Geistwesen ………………………… 236

Die Erschaffung des Menschen ………………………………………………………… 237

Die Erinnerung an das Paradies ……………………………………………………….. 238

Die Beschaffenheit des Menschen ……………………………………………………. 238

Die Einheit des Schöpfers mit der Schöpfung ……………………………………. 238

Kapitel 25 – Die Natur …………………………………………………………………………. 241

Die Naturgesetze ……………………………………………………………………………. 241

Die Gegenwart Gottes in der Natur …………………………………………………… 241

Die Natur ist Schöpfung Gottes und Gleichnis für Geistiges ……………….. 241

Die Macht der Gotteskinder über die Natur ……………………………………….. 242

Mensch und Natur ………………………………………………………………………….. 243

Kapitel 26 – Andere Welten ………………………………………………………………….. 247

Das Universelle Licht Christi …………………………………………………………… 247

Die geistige Verbindung zwischen den Welten ………………………………….. 248

Das Kennen Lernen anderer Welten und Lebensformen ……………………… 248

Die Bestimmung der Sterne …………………………………………………………….. 249

Kapitel 27 – Das Jenseits ………………………………………………………………………. 251

Die notwendige Kenntnis vom Geistigen Leben ……………………………….. 251

„Himmel“ und „Hölle“ ……………………………………………………………………. 251

Die Musik des Himmels ………………………………………………………………….. 255

In Meines Vaters Haus sind viele „Wohnungen“………………………………… 255

VII Der Entwicklungsweg zur Vollkommenheit …………………………………………. 257

Kapitel 28 – Sterben, Tod und jenseitiges Erwachen ……………………………….. 257

Die Unsterblichkeit des Geistes………………………………………………………… 257

Vorbereitung auf das Scheiden von dieser Welt …………………………………. 257

Der Übergang in die andere Welt ……………………………………………………… 259

Der „Todesschlaf“ …………………………………………………………………………… 261

Das Wiedersehen im Jenseits …………………………………………………………… 261

Das Gericht über den Geist durch das eigene Gewissen ………………………. 262

Das wiedergewonnene geistige Bewusstsein …………………………………….. 265

Kapitel 29 – Läuterung und Aufstieg der Geistwesen im Jenseits………………. 269

Gewissensbisse, Reue und Selbstanklagen ……………………………………….. 269

Die ausgleichende Gerechtigkeit ………………………………………………………. 270

Der Aufstieg der Geistwesen in das Reich Gottes ………………………………. 272

Kapitel 30 – Die Entwicklung des Geistes über Reinkarnationen ………………. 275

Das Gesetz der Entwicklung ……………………………………………………………. 275

Die „Auferstehung des Fleisches“ richtig verstanden. ………………………. 276

Der unterschiedliche Entwicklungsstand der Geistwesen ……………………. 277

Die Kenntnis früherer Erdenleben und der eigenen Entwicklungshöhe …. 278

Liebe als Notwendigkeit für die geistige Entwicklung ………………………… 279

Unterschiedliche Gründe für Reinkarnationen …………………………………… 279

Der Weg zur Vollkommenheit …………………………………………………………. 281

Die universelle Schule des Lebens ……………………………………………………. 282

Die Überzeugungskraft der Reinkarnationslehre ……………………………….. 284

Reinkarnationswege eines Geistes ……………………………………………………. 284

Kapitel 31 – Rettung, Erlösung und ewiges Heil ……………………………………… 289

Die Korrektur falscher Vorstellungen über die Erlösung …………………….. 289

Der „Himmel“ will errungen sein ……………………………………………………… 293

Die mächtigste Kraft zur Erlösung ……………………………………………………. 296

Rettung und Erlösung für jeden Geist ……………………………………………….. 297

Die herrliche Zukunft der Kinder Gottes …………………………………………… 300

VIII Der Mensch……………………………………………………………………………………… 303

Kapitel 32 – Inkarnation, Natur und Aufgabe des Menschen …………………….. 303

Die Inkarnation auf Erden ……………………………………………………………….. 303

Richtige Bewertung des Körpers und seine Führung durch den Geist …… 304

Die Bedeutung/Aufgabe von Seele, Geist und Gewissen im Menschen … 306

Der Tempel Gottes im Menschen ……………………………………………………… 310

Kapitel 33 – Mann und Frau, Eltern und Kinder, Ehe und Familie …………….. 313

Die Beziehung zwischen Mann und Frau ………………………………………….. 313

Die Beschaffenheit und Aufgabe des Mannes ……………………………………. 314

Die Frau, Gattin und Mutter …………………………………………………………….. 316

Die Erziehung der Kinder und Jugendlichen …………………………………….. 318

Ein Wort an die Kinder und Jungfrauen …………………………………………….. 320

Ehe und Familie ……………………………………………………………………………… 320

Kapitel 34 – Willensfreiheit und Gewissen …………………………………………….. 325

Die Bedeutung des Gewissens und der Willensfreiheit ……………………….. 325

Der Missbrauch der Willensfreiheit ………………………………………………….. 328

Die notwendige Befolgung der Gewissensimpulse …………………………….. 329

Der Kampf zwischen Willensfreiheit und Gewissen …………………………… 330

Schärfung des Gewissens durch das neue Gotteswort …………………………. 332

Kapitel 35 – Die Macht der Gedanken, der Gefühle und des Willens…………. 335

Das Senden und Empfangen von Gedanken und deren Wirkungen ……… 335

Die Kraft der Gefühle, Wünsche oder Befürchtungen…………………………. 337

Der Mangel an Selbstüberwindung …………………………………………………… 337

IX Lehren der Göttlichen Weisheit……………………………………………………………. 339

Kapitel 36 – Glaube, Wahrheit und Erkenntnis ……………………………………….. 339

Der alles überwindende Glaube ……………………………………………………….. 339

Das Erkennen der Wahrheit Gottes …………………………………………………… 340

Die Erkenntnis des Geistigen und Göttlichen …………………………………….. 341

Voraussetzungen für geistige Erkenntnis ………………………………………….. 343

Die notwendige Bewusstseinserweiterung des Menschen……………………. 343

Kapitel 37 – Das richtige Verständnis biblischer Texte ……………………………. 347

Die Auslegung biblischer Worte und Verheißungen …………………………… 347

Die Offenbarung Jesu durch den Apostel Johannes …………………………… 351

Kapitel 38 – Die drei Offenbarungszeiten und die sieben Siegelepochen ……. 353

Die Entwicklungsabhängigkeit der Offenbarungen Gottes ………………….. 353

Die drei Testamente Gottes ……………………………………………………………… 355

Die Dritte Zeit………………………………………………………………………………… 357

Die sieben heilsgeschichtlichen Epochen …………………………………………. 358

Kapitel 39 – Das irdische und das Geistige Israel ……………………………………. 363

Die geschichtliche Sendung Israels, sein Versagen …………………………….. 363

Die Spaltung des jüdischen Volkes in irdisch und geistig Gesinnte ……… 364

Das Geistige Volk Israel …………………………………………………………………. 365

Die 144000 Erwählten und Gekennzeichneten …………………………………… 368

Kapitel 40 Die Kräfte des Guten und des Bösen …………………………………… 373

Der Ursprung von Gut und Böse ………………………………………………………. 373

Hochmut und Demut ………………………………………………………………………. 376

Das Gute, der Mensch guten Willens ………………………………………………… 377

Das Böse, der dem Bösen verfallene Mensch …………………………………….. 378

Der Kampf zwischen Gut und Böse ………………………………………………….. 379

Versuchungen und Verführungen …………………………………………………….. 380

Moralische Verbrechen …………………………………………………………………… 381

Ohnmacht und Vergänglichkeit des Bösen ………………………………………… 382

Die Kraft der Vergebung …………………………………………………………………. 383

Kapitel 41 – Die Verbindung zwischen Diesseits und Jenseits ………………….. 385

Inspiration und Beistand durch die Geistige Welt ………………………………. 385

Verwirrte und übelwollende Geister …………………………………………………. 387

Der Kampf der Geister um die Menschen ………………………………………….. 390

Die Verbindung mit der Geisterwelt Gottes ……………………………………….. 392

Kapitel 42 – Schuld und Sühne, Prüfungen und Leiden ……………………………. 395

Die Notwendigkeit von Reue und Sühne ………………………………………….. 395

Das Sühnegesetz …………………………………………………………………………….. 396

Die Ursache von Prüfungen und Leiden …………………………………………… 397

Glaube, Ergebung und Demut in den Prüfungen ………………………………… 399

Die Bedeutung von Leid und Schmerz………………………………………………. 400

Kapitel 43 – Krankheit, Heilung und Erneuerung …………………………………….. 403

Ursprung und Sinn der Krankheit ……………………………………………………. 403

Heilung aus eigener Kraft ………………………………………………………………… 403

Die Erneuerung des Menschen …………………………………………………………. 405

Kapitel 44 – Leben im Göttlichen Sinne …………………………………………………. 407

Das notwendige Gleichgewicht ………………………………………………………… 407

Gute und verderbliche Freuden ………………………………………………………… 407

Segensreicher und unseliger Reichtum ……………………………………………… 408

Das Gesetz des Gebens ……………………………………………………………………. 410

Die Erfüllung der Pflichten und Aufgaben ………………………………………… 411

Kapitel 45 – Vorherbestimmung, Sinn und Erfüllung im Leben ………………… 413

Die Vorsehung und Bestimmung Gottes im menschlichen Schicksal …… 413

In der Schule des Lebens …………………………………………………………………. 415

Sinn und Wert des menschlichen Lebens ………………………………………….. 416

X Materialismus und Spiritualismus …………………………………………………………. 421

Kapitel 46 – Der fehlgeleitete, materialistische Mensch……………………………. 421

Geistesträgheit, Unwissenheit und Hochmut des Menschen ………………… 421

Fehlende Bereitschaft zu Entsagung, Anstrengung und Verantwortung . 423

Das geistige Elend des Menschen …………………………………………………….. 425

Falsche irdische Verhaltensweisen und deren Folgen …………………………. 427

Kapitel 47 – Materialismus und Spiritualismus ……………………………………….. 431

Die Auswirkung des herrschenden Materialismus ………………………………. 431

Das Wesen des Spiritualismus………………………………………………………….. 432

Wer kann sich zu Recht Spiritualist nennen? ……………………………………… 433

Der Spiritualismus in den Religionen und Konfessionen …………………….. 434

Kapitel 48 – Geistesgaben und Vergeistigung …………………………………………. 437

Die spirituellen Fähigkeiten …………………………………………………………….. 437

des Menschen…………………………………………………………………………………. 437

Voraussetzungen und Merkmale echter Spiritualität ………………………….. 440

Die segensreiche Wirkung der Spiritualität ………………………………………. 442

XI Die Menschheit …………………………………………………………………………………… 443

Kapitel 49 – Religion und Rechtsprechung …………………………………………….. 443

Keine Religion oder Konfession ist die einzig wahre ………………………….. 443

Die Entwicklungsfeindlichkeit der Religionen …………………………………… 445

Das Verhältnis zwischen Religion und Wissenschaft ………………………….. 446

Die Härte und Ungerechtigkeit irdischer Justiz …………………………………. 447

Die hartherzige Selbstgerechtigkeit des Menschen …………………………….. 448

Die irdische Justiz als notwendiges Übel …………………………………………… 448

Kapitel 50 – Bildung und Wissenschaft ………………………………………………….. 451

Eitelkeit und Wissensstolz ………………………………………………………………. 451

Die Folgen materialistischen Verstandesdenkens ……………………………….. 452

Die Inspiration neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse durch Gott und die

Geistige Welt …………………………………………………………………………………. 456

Die Anerkennung der zum Wohle der Menschheit wirkenden

Wissenschaftler………………………………………………………………………………. 458

Kapitel 51 Machthaber, Machtmissbrauch und Kriege ………………………….. 461

Der vergängliche Wahn irdischer Macht und Größe …………………………… 461

Die angemaßte Gewaltausübung über Menschen und Völker ………………. 462

Betrachtungen zum Zweiten Weltkrieg ……………………………………………. 464

Die Verwerflichkeit und Sinnlosigkeit von Kriegen …………………………… 466

Kapitel 52 – Ungerechtigkeit und Niedergang der Menschheit …………………. 469

Die Unterwerfung und Ausbeutung der Schwachen durch die Starken …. 469

Die Verderbtheit der Menschheit ……………………………………………………… 471

Die verkehrte Welt einer unreifen Menschheit …………………………………… 473

XII Gericht und Läuterung der Menschheit ………………………………………………. 477

Kapitel 53 – Die Zeit des Gerichts ist da ………………………………………………… 477

Die Ernte der Früchte menschlicher Saat …………………………………………… 477

Läuterung der Menschheit im Gericht ………………………………………………. 478

Die Liebe Gottes im Gericht ……………………………………………………………. 480

Kapitel 54 – Kampf der Weltanschauungen, Religionen und Kirchen………… 483

Geistige Kämpfe vor dem Friedensreich Christi auf Erden ………………….. 483

Das Ringen um die geistige Vorherrschaft auf Erden …………………………. 484

Die Bekämpfung der Geistlehre ……………………………………………………….. 485

Die Ignorierung oder Bekämpfung von Geistkundgaben und Geistheilungen 487

Kapitel 55 – Reinigung der Erde und der Menschheit im Gericht ……………… 489

Warnende Stimme Gottes und der Natur vor dem Reinigungsgericht ….. 489

Die Macht und Herrschaft des Bösen wird gebrochen ………………………… 491

Apokalyptische Kriege, Seuchen, Plagen und Zerstörungen ……………….. 493

Natur und Erdkatastrophen………………………………………………………………. 494

Die Liebesgerechtigkeit und das Erbarmen Gottes …………………………….. 497

Die Wirkung des Gerichts ……………………………………………………………….. 498

XIII Wandlung und Vollendung von Welt und Schöpfung …………………………. 501

Kapitel 56 – Sieg und Anerkennung des Geistwerkes Christi ……………………. 501

Die Verbreitung der Geistlehre durch Gottgesandte ……………………………. 501

Der Kampf um die Anerkennung des neuen Wortes …………………………… 501

Die Macht der Lehre des Heiligen Geistes …………………………………………. 502

Die Erkenntnis der Wiederkunft Christi in aller Welt …………………………. 504

Kapitel 57 – Umkehr und Wandel auf allen Gebieten ………………………………. 507

Neue und tiefere Erkenntnisse ………………………………………………………….. 507

Aufklärung durch gottgesandte Menschen …………………………………………. 509

Die Wandlung des Menschen …………………………………………………………… 510

Veränderungen und Umwälzungen in allen Lebensbereichen ………………. 513

Kapitel 58 – Friedensreich Christi und die Vollendung der Schöpfung ………. 517

Die bestimmende Macht im Friedensreich Christi ………………………………. 517

Der neue Mensch ……………………………………………………………………………. 517

Die Erde als Land der Verheißung und Abglanz des Himmelreiches ……. 519

Die Vollendung der Schöpfung ………………………………………………………… 521

Der Lobgesang der wiederhergestellten Schöpfungsharmonie ……………… 523

XIV Der Missionsauftrag …………………………………………………………………………. 525

Kapitel 59 – Auftrag zur Verbreitung des neuen Gotteswortes ………………….. 525

Anweisung zur Herstellung von Buchbänden, Auszugsausgaben und

Übersetzungen ……………………………………………………………………………….. 525

Das Anrecht auf Kennen Lernen des neuen Gotteswortes ……………………. 526

Anweisungen für die Verbreitung der Geistlehre ……………………………….. 527

Kapitel 60 – Wirken im Geiste Christi ……………………………………………………. 531

Notwendige Eigenschaften, Tugenden und Fähigkeiten der neuen Jünger531

Die richtige Verhaltensweise bei der Weitergabe des Wortes ………………. 535

Die rechte Art der Wortverkündigung……………………………………………….. 537

Auftrag zur Tröstung und Heilung von körperlich und geistig Leidenden 541

Der Zeitpunkt des Aufbruchs zur weltweiten Mission ………………………… 543

XV. Ermahnungen, Warnungen, Unterweisungen …………………………………….. 545

Kapitel 61 – Ermahnungen und Warnungen des Herrn …………………………….. 545

Gebote und Aufträge ………………………………………………………………………. 545

Glaube, Hoffnung, Liebe, Demut, Zuversicht …………………………………….. 547

Gebet, Studium, Wachsamkeit, Erneuerung und Vergeistigung ………….. 548

An die Offenbarungsgemeinden gerichtete Warnungen ……………………… 550

Warnung vor Fortsetzung der Kundgaben nach 1950 und falschen

„Christuskundgaben“ ………………………………………………………………………. 551

Untugenden, Heuchelei, Lasterhaftigkeit …………………………………………… 553

Falsche Bußen und falsche Erwartungen …………………………………………… 555

Warnung an die Völker und die Mächtigen der Erde ………………………….. 556

Kapitel 62 Worte für die anwesenden Zuhörer in Mexiko ……………………… 559

Kapitel 63 – Unterweisungen für die Gemeinden und alle Jünger Christi …… 579

Das Geistwerk Christi …………………………………………………………………….. 579

Das Geistige Israel und das jüdische Volk…………………………………………. 589

Jüngerschaft und Spiritualität …………………………………………………………… 591

Entwicklung …………………………………………………………………………………… 603

Läuterung und Vervollkommnung ……………………………………………………. 607

Diesseits und jenseits des Irdischen ………………………………………………….. 611

Offenbarungen des Göttlichen …………………………………………………………. 615

Der Mensch und seine Bestimmung …………………………………………………. 618

Untugenden, Verfehlungen, Verirrungen ………………………………………….. 625

Läuterung und Vergeistigung der Menschheit ……………………………………. 627

XVI. Prophetien und Gleichnisse, Trost und Verheißung …………………………… 631

Kapitel 64 – Prophetien ………………………………………………………………………… 631

Die Erfüllung alter und neuer Prophetien …………………………………………. 631

Große Völkerprophetie vom 10. Januar 1945, gegen Ende des Zweiten

Weltkrieges. …………………………………………………………………………………… 632

Kriege und Naturkatastrophen Zeichen am Himmel ……………………….. 634

Prophetie über die Spaltung der mexikanischen Gemeinden ………………. 635

Kapitel 65 Gleichnisse, Trost und Verheißung …………………………………….. 637

Gleichnis von den schlechten Hausverwaltern …………………………………… 637

Gleichnis von der Wüstendurchquerung bis zur Großen Stadt……………… 638

Gleichnis von der Großmut eines Königs ………………………………………….. 641

Seligpreisungen und Segnungen ………………………………………………………. 643

Ermutigungen zur Aufwärtsentwicklung ………………………………………….. 644

Der Ruf Gottes ………………………………………………………………………………………… 647

Aufruf an die Menschen dieser Zeit: …………………………………………………. 647

Aufruf an die Intellektuellen: …………………………………………………………… 647

Aufruf an die Mühseligen und Beladenen: ………………………………………… 647

Aufruf an das Geistige Israel:…………………………………………………………… 648

Kommentare sind geschlossen.